News

Hier finden Sie Informationen über Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung.

Erkrankungen des Nervensystems und der Psyche liegen in der Regel komplexe und vielfach unbekannte Ursachen zugrunde. Ein nicht zu unterschätzender Risikofaktor für neurologisch-psychiatrische Erkrankungen ist eine unzureichende Versorgung mit bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen. Darauf wiesen Wissenschaftler bei einem Symposium der Gesellschaft für Biofaktoren e.V. (GfB)…

weiterlesen

Der Bauchumfang wächst, der Blutdruck steigt, die Blutfette und der Blutzucker geraten aus dem Lot – bei etwa jedem vierten Bundesbürger treten einige oder sogar all diese Gesundheitsstörungen gemeinsam auf. Mediziner sprechen vom „metabolischen Syndrom“ - einem der größten Gesundheitsprobleme unserer Zeit. Denn das Syndrom gilt nicht nur als Vorstufe des Typ-2-Diabetes,…

weiterlesen

Diabetiker tragen ein deutlich erhöhtes Risiko, an einer Alzheimer-Demenz und an Nervenstörungen zu erkranken. In diesem Zusammenhang scheint auch ein Mangel an Vitamin B1 eine Rolle zu spielen, wie Wissenschaftler von der Gesellschaft für Biofaktoren mit Verweis auf aktuelle Studien berichten.

weiterlesen

Der Diabetes mellitus, die „Zuckerkrankheit“, hat epidemische Ausmaße angenommen: Etwa 6 Millionen Menschen werden in Deutschland wegen eines Diabetes behandelt – Tendenz steigend.

weiterlesen

Magnesium-Mangel verbinden die meisten Menschen vor allem mit Wadenkrämpfen. Auch die möglichen Auswirkungen auf Herz und Kreislauf, wie Herzrasen, Rhythmusstörungen und ein Blutdruckanstieg, sind vielen bekannt.

weiterlesen